Mastodon

Häkelliebe

Einige der Links in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Das bedeutet, wenn du auf den Link klickst und den Artikel kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass dir dadurch zusätzliche Kosten entstehen. Jeder Affiliate Link ist mit einem * gekennzeichnet. Alle Meinungen bleiben meine eigenen.

Warum Häkeln mein Lieblingshobby ist

Seit etwa drei Jahren vergeht kaum ein Tag an dem ich nicht häkle. Warum? Ich find’s einfach super. Es lässt mich meine Kreativität ausleben und die Möglichkeiten mit Häkelnadel und Garn sind unendlich! Zusätzlich hat das Häkeln als Handwerk eine lange Geschichte:

Häkeln wurde in Europa bereits im 16. Jahrhundert erwähnt. Es ist unklar, wo genau Häkeln entstanden ist, aber es wird vermutet, dass es aus dem Orient kam und dann nach Europa eingeführt wurde. Im Laufe der Zeit entwickelte sich das Häkeln zu einer weit verbreiteten Tätigkeit.

Häkeln wurde ursprünglich verwendet, um praktische Gegenstände wie Taschen, Schultertücher und Tischtücher herzustellen. Mit der Zeit entwickelte es sich zu einer beliebten Kunstform und einem Hobby, bei dem neben den praktischen Gegenständen auch rein kreative Projekte und Kunstwerke hergestellt werden können.

Eine Infografik die sechs Vorteile vom Häkeln auflistet: Entspannung, Fähigkeiten, Kosteneffizien, Nachhaltigkeit, Personalisierung, Sozial, Kreativität
Das Häkeln bietet viele Vorteile! | Grafik: Daria Yersin

Die Vorteile vom Häkeln

Die Vorteile des Häkelns liegen für mich auf der Hand, sind sie doch die gleichen wie für viele kreative Beschäftigungen und Handarbeiten. Ein paar spezifische Vorteile des Häkelns sehe ich allerdings schon:

  1. Entspannung: Häkeln kann eine beruhigende Wirkung haben und hilft bei Stressabbau und Entspannung.
  2. Kreativität: Häkeln ermöglicht es, kreative Projekte zu entwerfen und umzusetzen. Aufgrund der Vielseitigkeit des Handwerks sind den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.
  3. Fähigkeiten: Häkeln verbessert Feinmotorik und Konzentration und hilft bei der Entwicklung von anderen Handarbeitsfähigkeiten.
  4. Sozial: Häkelprojekte bieten die Möglichkeit, soziale Beziehungen aufzubauen. Sie können gemeinsam gefertigt, verschenkt, gespendet, geteilt werden und inspirieren.
  5. Kosteneffizienz: Häkeln kann kosteneffizienter sein als andere Handarbeitsprojekte, da die meisten Häkelprojekte nur wenige Materialien erfordern.
  6. Nachhaltigkeit: Häkeln bietet sich an für die nachhaltige Handarbeit, da viele Projekte aus recycelten und recycelbaren Materialien hergestellt werden können. Aufgrund der Vielseitigkeit von Häkelnadeln steht diesem Hobby die grosse weite Welt des Upcyclings offen.
  7. Personalisierung: Häkelprojekte können an individuelle Bedürfnisse und Vorlieben angepasst werden, was sie zu einer tollen Möglichkeit macht, persönliche Gegenstände herzustellen.

Gefallen dir meine Anleitungen und Tipps? Liebst du das Häkeln ebenfalls? Lass es mich wissen, ich höre gerne von deinen Erfahrungen!

Wenn du mich und meinen Blog unterstützen möchtest, kannst du mir hier einen Kaffee kaufen!